Alles, was wir über dieses Spiel wissen: God of War: Ragnarök

Fasziniert Sie die Welt der Wikinger? Interessieren Sie sich für nordische Runen und die Eroberung neuer Königreiche? Möchten Sie vielleicht Ihr Wissen über neue Action-Adventure-Spiele erweitern?

Egal welche der obigen Fragen Sie mit Ja beantwortet haben, Sie sind hier am richtigen Platz. Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, erfahren Sie alles über eines der besten und beliebtesten Spiele, die in der Welt des kalten Nordens spielen und so spannend sind wie das Lesen alter nordischer Mythen – God of War: Ragnarök!

God of War: Ragnarök – Grundinformation

God of War: Ragnarök ist ein Action-Adventure-Computerspiel mit “Hack-and-Slash” -Elementen, welches vom Santa Monica Studio entwickelt und von Sony Interactive Entertainment veröffentlicht wurde. Es ist das neunte Spiel in der God of War-Reihe und eine direkte Fortsetzung der Handlung von God of War, welches 2018 veröffentlicht wurde. Das Spiel wurde am 9. November 2022 für PlayStation 4 und PlayStation 5 veröffentlicht.

Die Handlung des Spiels ist wie die des vorherigen Spiels der Serie um die weiteren Abenteuer der Protagonisten Kratos und seines Sohnes Atreus in der Welt der nordischen Mythologie herum aufgebaut; Das Spiel spielt auf dem Territorium des alten Norwegens. Das Spiel beginnt mit den Ereignissen von Ragnarök, die zum Tod vieler skandinavischer Götter und zum mutmaßlichen Weltuntergang führen.

God of War: Ragnarök – Handlung

Die Geschichte von God of War: Ragnarök spielt einige Jahre nach den Ereignissen der Vorgängerserie. “Ragnarök” ist der große und lange Krieg zwischen nordischen Göttern und Riesen, der zum Ende der Welt führen soll, steht unmittelbar bevor . Es ist offensichtlich, da der vorhergehende Große Winter (Fimbulvinter) bereits Midgard erreicht hat. Um die unvermeidliche Tragödie zu vermeiden, welche weitere Konfrontationen mit den Asen zweifellos mit sich bringen wird, will Kratos Atreus um jeden Preis schützen.

Der Sohn eines spartanischen Kriegers ist angetan von der Neugier auf seine Identität und der Rolle, in der er spielen wird. Die Helden stehen kurz vor einem weiteren herausfordernden Abenteuer, in dem sie Entscheidungen treffen müssen, die nicht nur ihre Zukunft, sondern die  der aller neun Welten bestimmen. Sie werden Länder besuchen, die zuvor unzugänglich waren: Vanaheim, Heimat der Zwerge, Svartalfheim und Heimat der Asgard – sowie neue Orte in den bereits besuchten Welten: Alfheim, Muspelheim, Helheim, Niflheim, Jotunheim und Midgard.

Drei Jahre nach dem Ende der Ereignisse des vorherigen Spiels leben Kratos und Atreus in ihrem Haus in Midgard und warten auf das Ende des Fimbulwinters und das Kommen der großen Schlacht. Bei der Rückkehr von einer Jagd von Freya finden sie ihren Wolf Fenrir zu Hause auf seinem Sterbebett. Atreus verwendet die Magie von Jotun (Jotun), um die Seele des Wolfs in sein Messer zu übertragen, doch er verwandelt sich in einen riesigen Bären und greift seinen Vater an. Kratos wird von Thor besucht und erfüllt sich damit Atreus’ Traum von vor drei Jahren zusammen mit seinem Vater Odin. Sie bieten Kratos einen Deal an – Atreus weigert sich, nach Tyr, dem skandinavischen Kriegsgott, zu suchen, und Thor und Odin erlauben ihnen, in Frieden in Midgard zu leben. Kratos lehnt das Angebot ab und versteckt sich nach einem Streit mit Thor im Haus der zwergischen Schmiede Brok und Sindri im Yggdrasil-Baum.

God of War: Ragnarök – Technologie

God of War: Ragnarök basiert auf der Technologie, die für den vorherigen Teil der Serie entwickelt wurde. Die Grafik des Spiels ist erstklassig, mit detaillierten Modellen, großartigen Charakteranimationen und detaillierten Umgebungen. Das Spiel bietet außerdem mehr als sechzig Zugänglichkeitsoptionen, die im Hinblick auf Menschen mit Behinderungen implementiert wurden – hauptsächlich Seh- und Hörbehinderte sowie Menschen mit eingeschränkten motorischen und kognitiven Fähigkeiten.

Die Einstellungen können verwendet werden, um den Hochkontrastmodus zu aktivieren, Objekte automatisch aufzunehmen, die Kameranavigation zu unterstützen, reflexintensive Sequenzen zu verlangsamen, Kratos’ Fähigkeiten dem Touchpad des Controllers zuzuweisen oder die Größe von auf dem Bildschirm angezeigten Texten und Symbolen anzupassen. Es ist ein Spiel, das perfekt ist, um alle Möglichkeiten von Controllern auszuschöpfen. Passen Sie also Ihren PlayStation 5-Controller an und spielen Sie mit dem größten Spielspaß. Die besten benutzerdefinierten PS5-Controller finden Sie auf AimControllers. Also stellen Sie sicher, dass Sie mit unserem cleveren Konfigurator Ihren eigenen PS5-Controller erstellen.

God of War: Ragnarök – Spielmechanik

Die Handlung des Spiels findet aus einer TPP-Ansicht statt. Während des Spiels bewegen wir uns durch verschiedene Orte. Von Dschungeln bis hin zu riesigen, labyrinthartigen Minen, um Quests abzuschließen, die die Geschichte vorantreiben, verschiedene Nebenmissionen zu erfüllen, Umwelträtsel zu lösen und, wie es sich für einen Kriegsgott gehört, gegen verschiedene Feinde zu kämpfen. Das Spiel bietet das bekannte Kampfsystem aus dem vorherigen Teil der Serie, mit einigen Veränderungen.

Bei Kampfszenen müssen wir die Bewegungen der Feinde genau beobachten, rechtzeitig ausweichen und schnelle Gegenangriffe starten. Wir eliminieren Feinde mit den legendären Chaosklingen des Protagonisten und der als Leviathan bekannten Axt – beide Waffen liefern ihre Spezialangriffe und der Schaden, den sie verursachen, kann mit Feuer- bzw. Eismagie verstärkt werden, sodass Sie Gegner in Brand setzen oder sie einfrieren können. Die Klingen des Chaos und der Leviathan können von Kratos auch außerhalb des Kampfes eingesetzt werden. Sie sind besonders nützlich beim Lösen komplexer Umgebungsrätsel. Darüber hinaus können Sie die Klingen verwenden, um sich an Kanten zu fangen, was es einfacher macht, zu hohen Felsvorsprüngen zu gelangen, und Sie können die Axt werfen, damit Sie sie dann zu sich ziehen können, ähnlich wie Thor es mit Mjölnir tut.

Darüber hinaus bietet God of War: Ragnarök im Vergleich zum vorherigen Spiel der Serie zwei neue Arten von Schilden. Einer von ihnen ermöglicht dynamische Verteidigung und unbewaffnete Gegenangriffe und der andere bietet einen mächtigen Schild. Sie können kinetische Energie von feindlichen Schlägen aufladen, die von Zeit zu Zeit durch Aufprall auf den Boden freigesetzt werden und verheerende Schockwellen verursachen.

God of War: Ragnarök – Schlussfolgerungen

God of War: Ragnarök ist eine der aufregendsten Produktionen von Sony Entertainment, die Sie in die außergewöhnliche Welt der nordischen Mythologie einführt. Es ist ein Spiel, das perfekt für lange Winterabende ist.

Latest news

Gaming-Controller im Jahr 2024 – Trends, Anpassungen und Markteinblicke

Gaming-Konsolen-Controller im Jahr 2024 – Trends, Anpassungen und Markteinblicke für Gaming-Controller Spieler auf der ganzen [...]

Neue PS5-Spiele für 2024

Unsere kommenden PS5-Spieleveröffentlichungen – Neue PS5-Spiele für 2024 und darüber hinaus Was erwartet PS5-Spieler im [...]

Die besten kommenden Xbox Series X-Spiele

Auswahl der kommenden Xbox Series X|S-Videospiele – Die besten kommenden Xbox Series X-Spiele für 2024 [...]

Ghost of Tsushima im Mai auf dem PC: PC-Veröffentlichungsdatum und Trailer

Ghost of Tsushima erscheint im Mai auf dem PC – PC-Veröffentlichungsdatum, Trailer und mehr Das [...]

Entdecken Sie die neuen PS5-Hall-Effekt-Controller – jetzt erhältlich!

Entdecken Sie die neuen PS5-Hall-Effekt-Controller und verbessern Sie Ihr Gameplay Dieser actiongeladene Artikel taucht in [...]

Beste Geschenke für Gamer – Geschenkideen zum Valentinstag für einen Gamer in Ihrem Leben

Beste Geschenke für Gamer – Geschenkideen zum Valentinstag für einen Gamer in Ihrem Leben  Suchen [...]

Custom PS5 Controller Outlet | AimControllers 🎮

Streben Sie nach anpassbarer Exzellenz – Entdecken Sie das einzigartige Design des benutzerdefinierten PS5-Controller-Outlets von [...]

Alles, was Sie über Sony PS5 Slim wissen müssen: Erscheinungsdatum und Spezifikationen

Alles, was Sie über die neue PS5 Slim-Konsole von Sony wissen müssen – Erscheinungsdatum und [...]

Schreibe einen Kommentar